Freiwillige Feuerwehr Polling in Tirol

Aktuelle Unwetterwarnungen für Tirol

Notruf122
ZAMG-MAP

Am 08.0024 fand in Polling eine Übung des Abschnittes Telfs statt.

Diese Übung wurde von der Feuerwehr Polling unter der Leitung von OBI Marco Daum und seinen Mannen ausgearbeitet und organisiert.
Als Übungsannahme galt es einen Brand eines Wirtschaftsgebäude am Polling Berg zu bekämpfen und das Übergreifen der Flammen an die angrenzenden Häuser und den Wald zu verhindern.  Von den erst eintreffenden Feuerwehren von Polling, Flaurling und Telfs wurde die Bergung der eingeschlossenen Kinder und die Brandbekämpfung durchgeführt. Zur Sicherung der Wasserversorgung am Einsatzort musste von den Feuerwehren von Pfaffenhofen, Hatting, Pettnau und Inzing eine Relaisleitung von einem Wasserreservat (90m³) am Polling Berg bis zum Brandobjekt verlegt werden. Die erste Zubringerleitung wurde von der FF Oberhofen welche das Wasser von einem Bach angesaugt hatten, zu den Einsatzfahrzeugen verlegt. Von der Feuerwehr wurde die Lageführung durchgeführt.
Durch die gute Zusammenarbeit aller Feuerwehren konnte das Wasser in ca. einer halben Stunde bei eine Gesamtstrecke von 700m mit einem Höhenunterschied von 40 m die Einsatzstelle gebracht werden. Für die Relaisleitung wurden 4 TS eingebaut und 38 B-Druckschläuche verlegt. Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz Telfs versorgt.

An dieser Übung nahmen 96 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Roten Kreuz mit 15 Fahrzeugen teil.

Einsatzleiter Brandobjekt: OBI Marco Daum

Einsatzleiter Relaisleitung: BI Hannes Singer

 

Übungsbeobachter: BGM Prof. Gabi Rothbacher, VBGM Thomas Nortz, BFKstv. a.D.  BR Peter Larcher, Kdt a. D.  BI Adi Platzgummer und AK ABI Matthias Hagele